Trotz Corona: FOS Gestaltung gewinnt zum 2. Mal den Wettbewerb „Feuer und Flamme“

ArcelorMittal vergibt im Rahmen des Wettbewerbs „Feuer und Flamme 2021“ zum 2. Mal in Folge einen Preis in der Höhe von 1000,-€ an das Projekt „Gestaltung der Mensa“ an das szals. Die Preisverleihung findet im Januar 2022 statt. Zu Beginn des 2. Teils des Projektes „… die Mensa – mein Ort“ entwickelten die Schüler:innen der FOS Gestaltung, Klasse 11, auf Grundlage einer Befragung der Mitschüler:innen Ideen für die Mensa, die Aufenthaltsqualitäten schaffen. Dabei spielte das Thema Zonierung eine zentrale Rolle, da die Mensa zuvor als ein weitläufiger, undefinierter Raum wahrgenommen wurde. Mit räumlichen Produkten sollten Orte in der Mensa entstehen, die allen Schüler:innen des szals Aufenthaltsqualitäten bieten. Im Rahmen eines schulinternen Wettbewerbs wurde ein Modell aus Holzkuben ausgewählt, das den Essbereich zoniert. Der Entwurf wurde anschließend von den Schüler:innen der Klasse FOS G 11 in den schuleigenen Werkstätten unter Leitung der Meister:innen umgesetzt.



Weitere Beiträge der Schüler:innen zum schuleigenen Wettbewerb: